Hier stehen die aktuellen Informationen rund um unseren Verein.

Beim heutigen Absegeln wurde die Segelsaison 2018 traditionell mit einer Geschwarderfahrt beendet. Hierzu haben sich viele Segelfreunde bei blauem Himmel und sehr leichten Wind unter dem Flaggenmast versammelt um dann, verteilt auf über 30 Segelboote und unter Regie des diesjährigen Flaggschiff (Albea), eine Runde über den Plauer See zu segeln. Im Hafen wurden wir die Segler vom Shanty-Chor-Brandenburg empfangen.

Im Anschluss wurde die Sieger der diesjährigen Vereinsmeisterschaft geehrt.

Nach der Siegerehrung gab es noch etwas Deftiges aus Küche, etwas Flüssiges aus der Zapfanlage und eine Menge Seemannsgarn von den Lippen der Sportsfreunde.

In die Jahre gekommen, aber jung geblieben

Der 30. Juni 2018 stellte ein besonderes Highlight für die Mitglieder des ESVK dar. An diesem Tag konnten die Kirchmöseraner Segler das 90. Jubiläum der Gründung ihres Vereins feiern. Viele fleißige Helfer hatten sich in die Vorbereitungen eingebracht, um dieses Ereignis zu einem Erfolg werden zu lassen. Unter welchen Umständen kam es eigentlich 1928, also zehn Jahre nach dem Ende des ersten Weltkriegs, in dem kleinen Ort Kirchmöser zur Gründung eines bedeutenden Sportvereins?

Petrus hat sein Herz für den ESVK wieder entdeckt. Nach einem kalten und verregneten Saisonstart im vorigen Jahr sah es diesmal völlig anders aus. Bei Bilderbuchwetter mit strahlendem Sonnenschein konnte Uwe Michel den Startschuss zur Eröffnung der Segelsaison 2018 geben, in der auch das 90. Vereinsjubiläum unseres ESVK’s gefeiert wird.