Hier stehen die aktuellen Informationen rund um unseren Verein.

Wie ihr sicherlich alle mitbekommen habt ist es aktuell nicht möglich eine Regatta unter würdigen Bedingungen durchzuführen. Daher hat sich der Vorstand schweren Herzens dazu entschließen müssen, die O-Lok auf das nächste Jahr zu verschieben.

Liebe Mitglieder,

in unserer Online-Infoveranstaltung am 12.03. haben wir darauf hingewiesen, dass wir den Termin für die Jahreshauptversammlung auf diesem Weg bekannt geben wollen. In der Vorstandsitzung am Donnerstag den 25.03. haben wir nun den Termin auf unsere Mitgliederversammlung am 07.Mai 2021 um 19:00 Uhr festgelegt. Sollten wir aufgrund der Lage daran gehindert werden erhaltet ihr erneut Bescheid.

Aus jetziger Sicht müssen wir leider folgende Veranstaltungen im April absagen:

  • 09.04. Mitgliederversammlung
  • 10.04. Arbeitseinsatz

Der Onlinekalender ist bereits angepasst.

 

der Vorstand

Liebe Mitglieder, Freunde, Gäste, liebes Kranpublikum,

wie sich bereits rumgesprochen haben sollte, plant der ESVK 1928 in diesem Jahr einen Ersatz für seinen alten Kran. Um hierfür notwendige Fundamentierungen und Neugestaltungen des Rangierbereichs am Kran durchführen zu können, wird es Einschränkungen im Kranbetrieb geben. Nach derzeitiger Planung ist eine Nutzung der Rangierfläche zum Ein- und Ausbooten zwischen KW21und KW37 nicht möglich. Die Aufstellung des neuen Krans erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr. Der alte Kran wird erst nach Inbetriebnahme und Endabnahme rückmontiert und bleibt somit noch für den Herbsteinsatz erhalten.

Hinweis: Der Zeitplan hängt stark von der Freigabe der Mittel zur Finanzierung des Projekts ab. Es könnten sich Änderungen ergeben, die Auswirkung auf die Nutzung der Rangierfläche und den Kranbetrieb nach sich ziehen. Bitte beachtet die Hinweise auf dieser Seite!

Der Vorstand

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste,

ein für alle ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende. Rückblickend gibt es aber schon das eine oder andere Highlight. So haben wir im Februar mit dem Seglerball wieder einmal gezeigt, dass wir als Team eine Veranstaltung organisieren können, über die man noch länger spricht. Im März konnten wir einen neuen Vorstand wählen, kurz bevor das Tor zu gemacht wurde. Für uns wichtige Veranstaltungen, wie O-Lok, Silberne Lok und die Arbeitseinsätze im Frühjahr und Herbst mussten abgesagt werden.

Aber wir konnten unsere Vereinsmeisterschaft über die Saison verteilt aussegeln und unsere Opti-Oldi konnte durchgeführt werden. Die Organisation der vom ESCK übernommenen Landesmeisterschaft der Optimisten (Ahorn-Cup) Anfang Oktober wurde überregional gelobt.

Bei den O-Jollen gab es einen deutlichen Aufschwung. Nachdem einige Mitglieder bereits vor dem ersten Lockdown mit dem Bruno auf dem Wasser waren, hat sich eine neue große Trainingsgruppe gebildet. Überregional befreundete O-Jollis kamen zu Besuch und teilweise waren bis zu 12 Boote gemeinsam auf dem Wasser.

Neue Aufgaben stehen vor der Tür. So wird es im Jahr 2021 eine Erneuerung der Krananlage am Hafen geben. Die Planungen dazu laufen auf Hochtouren. Sobald der zeitliche Ablauf steht, wird es hier an dieser Stelle eine Veröffentlichung geben.

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste, ich wünsche euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2021, aber vor allem: bleibt gesund und kommt unbeschadet durch diese Zeit.

Euer Harald, im Namen des Vorstands