Hier stehen die aktuellen Informationen rund um unseren Verein.

Petrus hat sein Herz für den ESVK wieder entdeckt. Nach einem kalten und verregneten Saisonstart im vorigen Jahr sah es diesmal völlig anders aus. Bei Bilderbuchwetter mit strahlendem Sonnenschein konnte Uwe Michel den Startschuss zur Eröffnung der Segelsaison 2018 geben, in der auch das 90. Vereinsjubiläum unseres ESVK’s gefeiert wird.

die Mitglieder des ESVK trafen sich am 02.03.18  zur Jahres Hauptversammlung. Zunächst wurde von den jeweiligen Vorstandsmitgliedern ein Rückblick auf das letzte Jahr gegeben. Sowie der Rechenschaftsbericht Finanzen vorgelegt. Die Revisionskommission legte im Anschluss ihren Bericht vor und lobte den Finanzwart für seine Arbeit und empfahl die Freisprechung des Vorstandes für das abgelaufene Jahr.
Die Mitgliederversammlung hat der Vorstand einstimmig freigesprochen.
Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde ein Ausblick auf das laufende Jahr gegeben. So wird auch im kommenden Jahr neben dem individuellen Wassersport, wieder eine Menge Beschäftigung auf unserer Mitglieder zukommen. Auch sportlich wird das Jahr 2018 wieder einiges zu bieten haben, neben unserer Vereinsregatta (in 3+1 einzelnen Wettfahrten) werden wir auch wieder zwei Regatten (Silberne Lok und die Opti Oldi) ausrichten und beim Ahorncup (ESCK) kräftig mithelfen und dabei unseren auch überregionalen Gästen Kirchmöser von seiner besten Seite zeigen. Zudem werden uns sowohl die Jugend als auch die Erwachsenen wieder bei einer Vielzahl von Regatten und externen Trainingslagern von der Ostsee bis zum Gardasee vertreten.
Neben alledem steht uns in diesem Jahr auch noch ein Großereignis ins Haus
Wir werden 90 Jahre! Und das werden wir auch feiern, die Vorbereitungen hierzu laufen bereits wer sich noch einbringen möchte sollte sich nicht scheuen sich bei Astrit zu melden.

auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Sportsfreundinnen und -freunde dem Aufruf zur Winterwanderung gefolgt. Nach dem Treffen im Bootshaus hat sich die Gruppe aufgemacht um sich den Wendsee von der anderen Seite anzusehen und im "Seeblick" den Kaffee zu genießen. Nach der Heimkehr wurde in unserer Bootshaus Gaststätte noch ein wenig geklönt.

 

Vielen Dank an die Organisatoren