Hier stehen die aktuellen Informationen rund um unseren Verein.

Wie ihr sicherlich alle mitbekommen habt ist es aktuell nicht möglich eine Regatta unter würdigen Bedingungen durchzuführen. Daher hat sich der Vorstand schweren Herzens dazu entschließen müssen, die O-Lok auf das nächste Jahr zu verschieben.

Liebe Mitglieder,

in unserer Online-Infoveranstaltung am 12.03. haben wir darauf hingewiesen, dass wir den Termin für die Jahreshauptversammlung auf diesem Weg bekannt geben wollen. In der Vorstandsitzung am Donnerstag den 25.03. haben wir nun den Termin auf unsere Mitgliederversammlung am 07.Mai 2021 um 19:00 Uhr festgelegt. Sollten wir aufgrund der Lage daran gehindert werden erhaltet ihr erneut Bescheid.

Aus jetziger Sicht müssen wir leider folgende Veranstaltungen im April absagen:

  • 09.04. Mitgliederversammlung
  • 10.04. Arbeitseinsatz

Der Onlinekalender ist bereits angepasst.

 

der Vorstand

Liebe Mitglieder,

der Vorstand ist weiterhin für euch auch im aktuellen Lockdown aktiv und hat von Präsens- auf Onlinemodus umgestellt. Die Vorstandsitzungen laufen seit Anfang diesen Jahres virtuell. In unserer Sitzung vom 28.01.2021 haben wir beschlossen, auch Infoveranstaltungen für Mitglieder als Ersatz für die Mitgliederversammlungen auf diese Art anzubieten. Folgende Maßnahmen haben wir dazu vorgesehen:

Zeitplan:

  • Die Versammlung im Februar findet aufgrund der kürze der Vorbereitungen noch nicht statt.
  • Zur Jahreshauptversammlung würden wir gerne mit euch gemeinsam präsent sein. Darum terminliche Verschiebung vom 12.03. auf einen späteren Zeitpunkt, der noch bekannt gegen wird.
  • Den frei gewordenen 12.03. würden wir gerne nutzen, um mit euch die erste Infoveranstaltung Online durchzuführen.
  • Ab März heißt es dann: bei Bedarf Online! Die im Terminplan vorgesehenen Termine für die Mitgliederversammlung bleiben dafür bestehen.

Derzeit läuft mit ausgewählten Mitgliedern aller Altersschichten die Auswahl einer geeigneten Plattform. Über einen Serienbrief wird im Anschluß jedes Mitglied eine schriftliche Information über die Teilnahmemodalitäten erhalten.

 

Der Vorstand

Liebe Mitglieder, Freunde, Gäste, liebes Kranpublikum,

wie sich bereits rumgesprochen haben sollte, plant der ESVK 1928 in diesem Jahr einen Ersatz für seinen alten Kran. Um hierfür notwendige Fundamentierungen und Neugestaltungen des Rangierbereichs am Kran durchführen zu können, wird es Einschränkungen im Kranbetrieb geben. Nach derzeitiger Planung ist eine Nutzung der Rangierfläche zum Ein- und Ausbooten zwischen KW21und KW37 nicht möglich. Die Aufstellung des neuen Krans erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr. Der alte Kran wird erst nach Inbetriebnahme und Endabnahme rückmontiert und bleibt somit noch für den Herbsteinsatz erhalten.

Hinweis: Der Zeitplan hängt stark von der Freigabe der Mittel zur Finanzierung des Projekts ab. Es könnten sich Änderungen ergeben, die Auswirkung auf die Nutzung der Rangierfläche und den Kranbetrieb nach sich ziehen. Bitte beachtet die Hinweise auf dieser Seite!

Der Vorstand