Hier seht ihr wo und wie unserer Jugend uns ausserhalb unseres Vereins vertritt.
Trotz erschwerter Bedingungen sind unsere jüngsten Segler in diesem Jahr nicht nur auf unserem See anzutreffen. Neben dem wöchentlichen Training haben die Kinder und Jugendlichen sich auch an den Wettfahrten zur Vereinsmeisterschaft rege beteiligt. Zusätzlich wurden etliche Wasserstunden bei Trainingslagern auf Binnen- und Seerevieren gesammelt. Auch an den wenigen regional und überregional stattfindenen Wettkämpfen haben sie erfolgreich teilgenommen. So konnte sich z.B. Henrik  bei der Bollmannregatta den Landesmeistertitel in der Laser 4.7 Klasse ersegeln.
Liebe Kids,

das Training startet wieder ab Montag, den 18.05. für alle Trainingsgruppen. Unser Jugendwart hat mit euren Übungsleitern die Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckungen durchgesprochen und die Gruppeneinteilungen aktualisiert. Bitte fragt eure Eltern, sie werden wie immer informiert.

Vorstand ESVK 1928 e.V.

Am letzten Wochenende wurde die Saison für unseren Nachwuchs nun auch überregional eingeläutet. Die Seglerinnen und Segler in den Jugendklassen des VBS trafen sich beim Athletik und Theorie Trainingslager in Lindow wo sie 2 Tage lang in der Halle, dem Schwimmbad, im Theorieraum und beim Lauf um den Wutzsee ins Schwitzen gekommen sind. Am Sonntag wurden die diesjährigen Kader in den einzelnen Bootsklassen berufen. Vom ESVK wurden für 2020 Charlotte Fenger bei den Lasern 4.7 und Henrik Kulik bei den Optis für den Landeskader und Pauline Fenger in den Anschlusskader berufen.

Während die „Großen“ noch dabei sind ihre Boote für die kommende Saison vorzubereiten, hat sie für unsere Jugend bereits begonnen. Den Auftakt gab das 5. Indoor-Match-Race im Brandenburger Marienbad. Hier sind 23 Segler aus den Brandenburger Vereinen sowie aus Potsdam im 50m Becken gegeneinander angetreten.