Hier seht ihr wo und wie unserer Jugend uns ausserhalb unseres Vereins vertritt.

Während die „Großen“ noch dabei sind ihre Boote für die kommende Saison vorzubereiten, hat sie für unsere Jugend bereits begonnen. Den Auftakt gab das 5. Indoor-Match-Race im Brandenburger Marienbad. Hier sind 23 Segler aus den Brandenburger Vereinen sowie aus Potsdam im 50m Becken gegeneinander angetreten.

Wer am letzten Wochenende im Bootshaus war konnte den Teil der 135 Teilnehmer, und deren Eltern und Betreuer, des Ahorn Cups nicht übersehen die unser Gelände als Sattelplatz genutz haben. In diesem Jahr war diese Traditionsregatta des ESCK gleichzeitig die Landesjugendmeisterschaft der Optimisten.
Natürlich waren auch unsere OptiseglerInnen mit am Start und dabei auch durchaus erfolgreich.
Immerhin kann sich Pauline jetzt Vize Landesmeisterin in der Klassen der Opti B nennen und Henrik ist bei den Opti A Bronzemedalien Gewinner.

Internationale Deutsch Jüngstenmeisterschaft der Optimisten Klasse auf dem Gardasee

Wie die Überschrift schon vermuten lässt war die Regatta für eine „Deutsche Meisterschaft“ ziemlich international, angefangen von dem Austragungsort in Italien bis hin zu dem Teilnehmerfeld, welches zu einem sehr großen Teil aus anderen Ländern angereist ist.
Aber jetzt von Anfang an...

Auch in diesem Jahr haben die Kinder ihre Eltern wieder zum Wettkampf herausgefordert. Dabei konnten sich die beiden Teams (Jung und nicht mehr ganz so Jung) unter der Leitung von Annett in verschiedenen Disziplinen messen. Im Gegensatz zum letzten Jahr konnten sich die Erwachsenen dieses Jahr insofern behaupten dass sie ein Unentschieden herausholen konnten. In 2017 waren sie den Kindern noch weit unterlegen.